Spanien: Faltfächer Adolfo GiraldezSpanien: Faltfächer Adolfo Giraldez
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Spanien: Faltfächer Adolfo GiraldezSpanien: Faltfächer Adolfo Giraldez
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

GROSSER SPANISCHER KÜNSTLERFÄCHER MIT EINER VEDUTE VON SEVILLA DES MARINEMALERES ADOLFO GIRALDEZ

Der andalusische Flusshafen von Sevilla mit der Sicht über Sevilla, der Stadt der vielen Türme. Ansicht über den Hafen am Guadalquirvir auf die Stadt Sevilla mit der charakteristischen Silhouette: GiraldaTurm, die Kathedrale, der Palast Alcázar bis zum Torre del Oro. Giraldez als Marinemaler bekannt und geschätzt zeigt hier sein Können in der Darstellung der Marine und der Stadt Sevilla. Ein in zarten Farben hoher Himmel wölbt sich über die stimmungsvolle Gesamtansicht der Stadt.

Künstler: Adolfo Giraldez y Penalver (Cadix 1840 – Sevilla 1920)

Fächerblatt: doppelseitige helle Lederbespannung (Canepin) mit einseitiger polychromer Gouache-Malerei. Links außen, Handsignatur in rot: A. Giraldez

Gestell: Elfenbein, Goldbügel und Quaste

Spannweite: 38 cm x 70 cm

Datum: Spanien, 19. Jahrhundert

Künstlerbiographie: Thieme-Becker, Band 13/14, Seite 155

Prächtiger, großer bemalter Fächer eines spanischen Künstlers, in kostbarer Ausführung sowie tadelloser Erhaltung

€ 5.800,-