Eisen: Schönheit mit Ikebana-GesteckEisen: Schönheit mit Ikebana-Gesteck
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Keisei Eisen (1790-1848)

Eine sitzende Schönheit beim Arrangieren eines Ikebana von Irisblüten in einem bronzenen Uzubata-Gefäß. In der quadratischen Bildkartusche eine Geisha bei abendlichen Spaziergang mit Gästen.

Titel: Shigatsu kyaku no gyôkai (ikikai) – Okamoto-ya Suganosuke (Im vierten Monat mit Gästen ausgehen – Die Kurtisane Suganosuke aus dem Hause Okamoto)

Serie: Yoshiwara yôji kuruwa no shikishi (Die vier Jahreszeiten im Vergnügungsviertel – alljährliche Geschehnisse im Yoshiwara)

Signatur: Keisei Eisen ga

Zensur: Kiwame

Verleger: Tsutaya Jûzaburô (Kôshodô), Edo

Datum: Ca. 1821-23

Format: Oban Hochformat, 36,5 x 26 cm

Ausgezeichnet in Druck und Farben. Sehr schöner Zustand.

Seltenes Bild aus einer Serie von 12 Blatt. Dieses Blatt nur Victoria & Albert Museum, Nr. E.12964-1886 (in anderer Farbvariante). Katalog Chiba City Museum of Art, Keisai Eisen: Artist of the Floating World, 2012, S. 289, Nr. 214-4.

€ 1.450,-