Hiroshige: Die Honno Ebene und der Honzaka-PassHiroshige: Die Honno Ebene und der Honzaka-Pass
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Utagawa Hiroshige (1797-1858)

Passanten und angelnde Kinder am Ufer eines sich in der Ebenen dahinwindenden, von Weiden bestandenen Flusses. Im Hintergrund erhebt sich hinter Bergen der Kegel des Berges Fuji.

Titel: Goyu – Honnogahara Honzakagoe (Goyu – die Honno-Ebene und der Honzaka-Pass) – Nr. 36

Serie: Gojûsan-tsugi meisho zue (Berühmte Ansichten von den 53 Orten, d.i. Stationen der Tôkaidô-Landstraße), auch bekannt als „Vertikaler Tôkaidô“ – Station Nr. 36

Signatur: Hiroshige hitsu

Verleger: Tsutaya Kichizô (Kôeidô), Edo

Zensur: Aratame

Datum: 1855, 7. Monat

Format: Ôban-Hochformat, 34,2 x 22,5 cm (Stichmaß)

Ganz früher Abzug in hervorragendem Druck und erstklassigen Farben, mit kräftig sichtbarer Maserung der Druckplatten. Undoubliert. Seitliche Ränder ein wenig beschnitten. Unten rechts ein druckbedingter kleiner Farbwischer sowie eine kleine helle, druckbedingte Stelle im Zensursiegel. Verso oben in den Ecken zwei kleine Papierreste von früherer Befestigung sowie ein winziger Wurmgang in der Ecke oben rechts im Rand. Insgesamt ausgezeichneter, frischer Zustand.
Yoneda/Walter, S. 88, Nr. 36. Für diese frühlingshafte, leuchtendere Version mit den hellgrünen Weiden vgl. Chazen Museum of Art, Van Vleck Coll., Nr. 1980.1099; Honolulu Museum of Art, Michener Coll., Nr. 24964; Metropolitan Museum of Art, Rogers Fund, Nr. JP1205. Für die Farbvariante mit dunklen Weiden z.B. Vincent Van Gogh Foundation Collection, Nr. n0504M1986. Die Orte im Titel werden gelegentlich auch als Motonogahara und Motosaka gelesen.

€  2.250,-