de Jode: Bayern – Württembergde Jode: Bayern – Württemberg
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Deutschland– Bayern – Württemberg

Titel: “Wirtenbergensis Ducatus Elegans delineatio Autore Georgio Garner…Palatinatus superioris sev Bavariae vera descriptio Autore Erhardo Reych”

Zwei alte Kupferstichkarten von Württemberg und der Oberpfalz, Bayern, im schönen Altkolorit d. Zt. auf einem Blatt, beide Karten wurden von einer Platte gedruckt, links: Württemberg mit Stuttgart in der Mitte. Die Württemberg-Karte ist in einem Kreis gelegen umgeben von vier Windgottheiten, nach einer Vorlage von G. Gardner. Rechts daneben eine Karte der Oberpfalz und einem Teil von Franken, ganz in Süden gelegen ist noch München. Nach einer Vorlage von Eduard Reych, beide Karten sind von de Jode für seinen Atlas: „Speculum Orbis Terrarum“ übernommen worden.

Kartograph & Verleger: Cornelis de Jode (1568-1600), Atlas: „Speculum Orbis Terrarum“, Antwerpen um 1578 Württemberg nach Georg Garner, Rückentext: Latein.
Stichmaß: Württemberg nach Georg Garner: 37,5 cm x 27cm / Oberpfalz - Franken nach Erhard Reych,  37,5 cm x 25,5 cm

Ausgezeichnet erhaltene Kupferstichkarte im schönsten Altkolorit d. Zt. de Jode-Karten, in schöner Erhaltung und schönem Altkolorit, sind heute sehr selten zu finden.
Koeman III, 2620 + 2670

€ 1.320,-