Farbholzschnitte aus der Serie Taiheiki Eiyuden von Utagawa Kuniyoshi, erschienen 1848/49

Die Taiheiki eiyuden (= Heldengeschichten aus dem Taiheiki, einer Chronik des mittelalterlichen Japans) sind zwei berühmten Feldherrn in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts in Japan gewidmet: Oda Nobunaga (1534 -1582) und Toyotomi Hideyoshi (1536 - 1598), denen es gelang, die Einheit Japans unter einer starken Zentralgewalt wiederherzustellen.

Den Text für die Holzschnitte schrieb Ryukatei Tanekazu (1807-1858). Er war Schüler von Ryutei Tanehiko (1783 - 1842) und Verfasser von volkstümlichen Romanen (gesakusha) sowie von illustrierten Romanen in mehreren Bänden (gokan-mono).

Die Namen der Akteure unserer Heldengeschichten entsprechen nicht ihren wirklichen Namen. Wo eine Zuordnung (nach Ota Sukefusa & Oze Hoan 1910 und Robinson 1982) möglich war, ist der richtige Name dem Heldennamen nachgeordnet.

Die Mehrzahl der Blätter ist nummeriert. Die Reihenfolge ihrer Anordnung entspricht der Originalnummerierung. Die nicht oder doppelt nummerierten Blätter wurden zeitlich bzw. thematisch den nummerierten Blättern eingepasst. Zu jedem Helden der Serie ist eine ausführliche Beschreibung bei den Bildvergrößerungen zu finden.