Senchô: Oiran SugatanoSenchô: Oiran Sugatano
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Teisai Senchô (tätig ca. 1827-1850)

Die Oiran (hochrangige Kurtisane) Sugatano aus dem Hause Sugata-Ebiya in prächtigem Gewand, mit einer Shakuhachi-Flöte neben einem Teezeremonie-Regal sitzend. In der Bildkartusche die nächtliche Ansicht einer Landschaft bei Susaki.

Titel: Susaki – Sugata-Ebiya (no) uchi Sugatano

Serie: Zensei azuma fûkei (Blühende Landschaften des Ostens) (Marks P1287)

Signatur: Teisai Senchô ga

Zensur: Kiwame

Verleger: Tsutaya Kichizô (Kôeidô), Edo

Datum: 1830er Jahre

Format: Oban Hochformat, 36,7 x 24,7 cm

Schöner Druck in sehr guten, frischen Farben. Gering beschnitten. Ein paar alte Tuscheflecke im Papier (nur einer vorne sichtbar), wenige geglättete Knitter und Falten, am oberen Rand zwei fachmännisch restaurierte Papierdefekte. Gering angeschmutzt und berieben. Insgesamt aber sehr guter Zustand.

Ein selten zu findendes Blatt dieses ausgezeichneten Künstlers und Schülers von Keisai Eisen. Vgl. MFA Boston, Bigelow Coll. Nr. 11.37481, MAK Wien, Nr. HM 11486-142.

verkauft