Utamaro: Kurtisane bei IkebanaUtamaro: Kurtisane bei Ikebana
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Kitagawa Utamaro (1753-1806)

Eine elegante sitzende Kurtisane steckt einen blühenden Zweig Goldbaldrian (Ominaeshi) in eine Bronzevase im chinesischen Stil. Neben ihr in einer Bambushängevase ein weiterer Blumenzweig. Der Goldbaldrian ist eine der klassischen sieben Blumen des Herbstes (Nanakusa).

Titel: Wakamatsuya uchi Midorigi (Die Kurtisane Midorigi aus dem Hause Wakamatsuya)

Serie: Yûkun gosetsu (gosekku) Ikebana (seika) awase (Kurtisanen und ihre Ikebana-Gestecke an den fünf Festen des Jahres)

Signatur: Utamaro hitsu

Zensur: Kiwame

Verleger: Sen-Sa (Marks U273), Edo

Datum: 1805, 12. Monat

Format: Oban Hochformat, 38 x 25 cm

Sehr guter Druck in noch guten Farben. Leicht beschnitten, schwache, geglättete vertikale Mittelfalte. Einige Altersspuren wie Bereibungen, Anschmutzungen, Flecke, vorwiegend in den Randbereichen und von verso. Papier unten rechts am Rand etwas dünner. Insgesamt guter Zustand.

Seltenes Blatt aus einer seltenen Serie. Vgl. Davis Museum at Wellesley College, Nr. 1970.43; British Museum 1907,0531,0.125 (andere Farbvariante)

€ 3.000,-