Yoshitoshi: Jadehase – Sun WukongYoshitoshi: Jadehase – Sun Wukong
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892)

Vor einem riesigen Vollmond schwingt Songoku - der mächtige und unsterbliche Affenkönig Sun Wukong aus dem chinesischen Roman „Die Reise nach Westen“ (16. Jh.) - seinen magischen Zauberstab. Vor ihm springt Yue Tu (japanisch Gyokuto), der weiße Jadehase oder Mondhase in die Höhe.

Titel: Gyokuto – Songokû (Jadehase – Sun Wukong)

Serie: Tsuki hyakushi (Einhundert Ansichten des Mondes)

Signatur: Yoshitoshi

Siegel: Taiso

Holzschneider: Enkatsu

Verleger: Akiyama Buemon, Tokio

Datum: Meiji 23 (1889)

Format: Oban Hochformat, 32,6 x 22,2 cm (Stichmaß)

Sehr gut in Druck und Farben, mit Prägedruck. Alt doubliert, Papier leicht altersgetönt. Insgesamt schöner Zustand. Eines der berühmtesten Bilder aus der Mondserie!

Vgl. Stevenson, Yoshitoshi’s one hundred aspects of the moon, Nr. 73 (Abb.). Van den Ing/Schaap, Beauty & Violence, Nr. 54.73.

€ 1.900,-

Merken

Merken

Merken