Hiroshige: MondkieferHiroshige: Mondkiefer
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Utagawa Hiroshige (1797-1858)

Die spektakuläre, bizarr gewachsene Kiefer am Shinobazu-Teich von Ueno in Edo. Durch ihre vollmondrunde Astwindung geht der Blick auf das jenseitige Ufer des Teichs.

Titel: Ueno sannai tsuki no matsu (Die Mondkiefer im Tempelbezirk von Ueno)

Serie: Meisho Edo hyakkei (Hundert berühmte Ansichten von Edo)

Signatur: Hiroshige ga

Verleger: Uo-Ei (Uo-ya Eikichi)

Datum: 8/1857

Format: Oban Hochformat, 33,8 x 22,5 cm (Stichmaß)

Sehr schön in Druck, Farben und Erhaltung. Mit stark sichtbarer Plattenmaserung. Undoubliert. In den Rändern an wenigen Stellen Papier etwas dünner, rechter Rand etwas ungerade beschnitten, ein schwacher Fleck, nur von verso sichtbar. Insgesamt ausgezeichneter, frischer Zustand dieses berühmten Blattes, eines der stärksten der Serie.

Abgebildet in: Lane, Ukiyo-e, S. 252, Nr. 297 (89); Ukiyo-e Taikei, Bd. 17, Nr. 89; Smith, One Hundred Famous Views of Edo, Nr. 89. Vgl. auch Chazen Museum of Art, Van Vleck Collection, Nr. 1980.1669; vgl. auch MAK Wien Inv.-Nr. KI 10968

€ 4.900,-

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken